Hüpfburg Header

Hüpfburg mieten oder kaufen: Ein Highlight für Geburtstagsfeiern

Du bist noch auf der Suche nach einem Highligt für den Kindergeburtstag? Wie wäre es mit einer Hüpfburg? Kinder lieben Hüpfburgen. Diese können entweder gemietet oder gekauft werden. Es gibt sogar einen Hüpfburgenpark für Kinder, der an unterschiedlichen Orten gastiert, der FlippyLand Hüpfburgenpark.

Bestseller der XXL Hüpfburgen:

Hüpfburg mieten

Wenn es um Spaß und Party geht, dann ist die Hüpfburg eines der beliebtesten Ausstattungsmerkmale. Schon seit Jahrzehnten wird sie auf den verschiedensten Feierlichkeiten aufgestellt und von Groß und Klein gerne in Anspruch genommen. Auch heute noch ist sie das Highlight auf jeder Party. Denkst Du darüber nach, selbst auf einer Feier eine Hüpfburg anzubieten, so kannst Du diese mieten. Eine Hüpfburg mieten sorgt dafür, dass Du die komplette Leistung vor Ort bekommst. Die Hüpfburg wird geliefert, aufgestellt und auch wieder abgeholt. Damit hast Du wenig Stress und Deine Gäste jede Menge Spaß.

Dennoch gibt es natürlich einige Punkte zu bedenken, wenn Du eine Hüpfburg mieten möchtest. Du hast nur einen bestimmten Platz zur Verfügung und Hüpfburgen gibt es in verschiedenen Größen und ganz unterschiedlichen Designs. Dennoch ist der vorhandene Platz auf der Fläche die wichtigste Grundlage für die Entscheidung. Wirf also einen Blick auf die Modelle, die von der Größe her passen würden. Damit hast Du einen Überblick darüber, welche Modelle Du nutzen kannst. Auch die Jahreszeit spielt eine Rolle. Im Sommer kann es eine schöne Idee sein, sich für eine Hüpfburg zu entscheiden, bei der auch Wasser zum Einsatz kommen kann.

Das Schöne daran, eine Hüpfburg mieten zu können ist, dass Du immer wieder neue Modelle ausprobieren kannst. Vielleicht möchtest Du erst einmal mit einem kleinen Modell beginnen und schauen, wie sie von den Kindern oder den Gästen angenommen wird. Bei der nächsten Feier weißt Du dann schon sehr genau, was gut ankommt und kannst Dich für ein anderes Modell entscheiden. Hüpfburgen mit Wasserrutsche dürfen in der warmen Jahreszeit eigentlich nicht fehlen, denn hier wird der Spaß sozusagen verdoppelt. Findet eine besonders große Party statt, kannst Du auch dazu passend eine große Hüpfburg mieten.

Hüpfburg kaufen

Du setzt gerne bei Feiern eine Hüpfburg ein oder denkst, dass sie sich in der schönen Jahreszeit dauerhaft gut im Garten machen würde? Vielleicht hast Du auch ein Café oder eine Gastronomie und hast festgestellt, dass die Hüpfburg sehr gut angenommen wird? Dann kann es sinnvoll sein, diese nicht nur zu mieten, sondern zu kaufen. Natürlich solltest Du genau abwägen, inwieweit sich der Kauf wirklich lohnt oder ob es die bessere Variante ist, die Hüpfburg zu mieten.

Worauf solltest Du achten, wenn Du eine Hüpfburg kaufen möchtest? Die Größe ist wichtig. Wie viel Platz hast Du für die Burg und kannst Du sicherstellen, dass sie auch immer mit Luft versorgt wird? Eine Hüpfburg mit zu wenig Luft macht keinen Spaß. Das heißt, Du musst die Wartung sicherstellen können. Auch Extras können die Entscheidung beeinflussen, wie eine Rutsche oder mehrere Etagen. Zudem sollte die Qualität stimmen. Eine Beratung im Fachhandel ist hier ein guter Tipp.

Kleine Hüpfburgen

Gerade für Feiern mit Kindern sind * kleine Hüpfburgen die beste Wahl. Natürlich spielt auch Dein Budget eine Rolle. Bei einer Partyplanung ist das Budget die wichtigste Grundlage. Kleine Hüpfburgen sind eine sehr schöne Überraschung für die Kinder und reichen aus, wenn die kleinen Gäste noch relativ jung sind. Ab einem Alter von sieben bis acht Jahren, bieten sich dann die größeren Varianten an. Gerade dann, wenn mehrere Kinder auf die Hüpfburg gehen, ist mehr Platz von Vorteil. Kleine Hüpfburgen bringen aber ebenso viel Spaß mit sich. Sie bieten viel Unterhaltung und locken auch die Jüngsten an, die hier die ersten Hüpf-Erfahrungen machen.

Große Hüpfburgen

Wie groß sollte eigentlich die Hüpfburg sein, die Du brauchst? Diese Frage stellt sich natürlich, wenn Du ein solches Produkt gerne mieten möchtest. Oft wird unterschätzt, wie viele der Gäste tatsächlich gerne auf die Hüpfburg möchten. Daher gilt tendenziell die Regel, dass Du lieber eine zu große als eine zu kleine Hüpfburg mieten solltest. * Große Hüpfburgen bieten zudem noch mehr Unterhaltung. Themenspezifische Modelle haben teilweise Rutschen, mehrere Abtrennungen und breite Wände sowie separate Hüpfbereiche in unterschiedlichen Farben. So kannst Du übrigens auch schauen, ob Du eine Hüpfburg findest, die vom Thema her zur Party passt. So fügt sie sich sehr gut in die Dekoration ein.

Hüpfburgen mit Wasserrutschen

Für jede Menge Spaß auf einer Veranstaltung sorgen * Hüpfburgen mit einer Wasserrutsche. Die Wasserrutsche endet ebenfalls in einem Hüpfkissen, sodass das Verletzungsrisiko reduziert wird. Die Modelle sind so konzipiert, dass ein Wasseranschluss mit der Hüpfburg verbunden werden kann. Das Wasser läuft dann über die Rutsche und so gibt es richtig viel Schwung. Diese Form der Hüpfburg ist nicht nur für Kinder eine spaßige Sache. Auch Erwachsene können sich meistens gar nicht zurückhalten, wenn die Hüpfburg erst einmal aufgebaut ist. Daher wird sie ganz sicher zu einem echten Spaßfaktor auf einer Feier. Du solltest nur sicherstellen, dass der Wasseranschluss ohne großen Aufwand erfolgen kann.

Hinweis: * = Affiliatelink: Wenn du über einen solchen Link ein Produkt bestellst, bekommen wir dafür eine Provision vom Verkäufer. Für dich entstehen dabei keine zusätzlichen Kosten.